Myra, Side, Oymapınar – Türkei abseits vom Badetourismus

Vom 26.10. – 04.11.2017 weilte ich mit meiner Frau in der Türkei. Selbstverständlich war dies auch ein Bade- und Erholungsurlaub, aber wir wollten auch noch etwas von Land und Geschichte kennenlernen. Deshalb unternahmen wir Ausflüge nach Myra (Demre), Side und zum Oymapınar-Stausee (Green Canyon).

Alles faszinierende Landschaften, die sich lohnen, in bildlicher Erinnerung mit nach hause zu nehmen. Hier eine kleine Auswahl:

Werbeanzeigen

Fremd gegangen und nicht bereut

Viele Jahre war Sellin auf Rügen für uns ein Muss. Atemberaubend schöne Natur, besonders das Naturschutzgebiet Granitz und Steilküsten haben uns unvergessliche Stunden beschert. Leider fehlt Rügen ein touristisches Gesamtkonzept und es wird auf Teufel komm raus expandiert – Masse statt Klasse.
Die Folge ist ein Verkehrskollaps und heillos überlaufene Sehenswürdigkeiten.

Angeregt durch die WDR-Sendung „Wunderschön“ wählten wir deshalb 2017 Prerow auf dem Darß als Urlaubsziel und haben diesen Schritt in keinster Weise bereut.

Besonders der weitesgehend unberührte Darßwald und der wirklich einmalige Weststrand haben uns begeistert. Hier kann man noch Natur pur erleben!